INRUKA

Inklusionsbegleitung für Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit

 

 

inklusion bw youtube

Bitte schauen Sie sich hier den Erklärfilm zum Thema

Inklusion in Baden-Württemberg an! Es lohnt sich.

Klicken Sie dazu auf das Bild.

 

 

 

Angebote von InRuKa

 

Fachliche Inklusionsberatung

  • zur Unterrichtsgestaltung
  • zu geeigneten Unterrichtsideen und -materialien
  • zur Gestaltung günstiger Unterrichtsbedingungen
  • zu inklusiven Kommunikationsformen (Leichte Sprache, lautsprachunterstützende Gebärden, Piktogramme, Kommunikationspass)
  • zu passenden Fortbildungsangeboten
  • zur Barrierefreiheit in den Köpfen
  • Kontakt und Information zu Fachstellen und Kooperationspartnern (s.u.)

 

Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Fortbildungsangebot zur inklusiven Bildungsarbeit in der Region
  • Inklusion in Schulen, Kirchengemeinden und Netzwerken kommunizieren (Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit)

 

Die Inklusionsberatung erfolgt in enger Kooperation mit den Unterstützungsnetzwerken ...

  • der Schule (Schulleitung, Kollegium, Schulpsychologie, -sozialarbeit, -seelsorge, …)
  • der sonderpädagogischen und diakonischen Fachdienste
  • des Staatlichen Schulamts (Asko, Inklusionsbeauftragter,   Autismusbeauftragter, etc.)
  • der Büros der Schuldekane und des PTZ Stuttgart


 

Inklusionsbegleitung in Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit

 

InRuKa

 

 

… ist ein Projekt der Evang. Landes-kirche in Württemberg in Kooperation mit den Schuldekanen/innen und dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum (PTZ).

Die evangelische Kirche in Württemberg erkennt ihren Auftrag, das gemeinsame Leben und Lernen von Menschen mit und ohne Behinderungen zu unterstützen. Es ermöglicht Unterrichtenden von inklusiven Religionsklassen sowie Konfirmandengruppen, fachliche Beratung und Begleitung in Anspruch zu nehmen. Das Projekt leistet somit einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Kirche und Gesellschaft.

 

 

 

Projektinformationen:  www.ptz-stuttgart.de/

 

Ihre Inklusionsberaterin

Greta Schenk

INRUKA Greta Schenk

 

Fachlehrerin mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

an der August- Hermann- Werner Schule Markgröningen, Sonderpädagogisches
Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

 

Inklusionsberaterin mit dem Schwerpunkt Konfirmandenarbeit

 

Download: Flyer mit weiteren Infos

 

Ihre Inklusionsberaterin erreichen Sie über

Büro des Schuldekans
In den Kirchenbezirken Ditzingen/ Leonberg

Schuldekan Dr. Andreas Hinz
Gerlinger Straße 4
71254 Ditzingen
 
Tel:  07156 – 177 39 70
Fax: 07156 – 177 39 71
eMail:
schuldekan.ditzingen@elk-wue.de

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr